Energie-effiziente

Bedarfs- und Preisprognosen

Bedarfsprognosen

Energieproduzenten sind sehr daran interessiert, die optimalen Absatzmengen und Preise für Ihre Produkte zu prognostizieren. Durch die riesige Anzahl veränderlicher Einflussgrößen werden präzise Prognosen allerdings zu einer andauernden Herausforderung. Die Liste komplexer Themen ist überwältigend: Maximierung der Anlagenausnutzung zur Deckung von Spitzenlasten;  Lagerbestandshaltung optimieren; Erfüllung gesetzlicher Anforderungen der Verbrauchsschätzung; Bewertung von Preisunterschieden in den Verteilungsnetzwerken, um nur einige zu nennen.

Die Statistica-Lösungen für Bedarfsprognosen dienen der automatischen Bildung von Prognosemodellen für Bedarfe und Preise. Um maximale Genauigkeit und Effizienz zu gewährleisten, können Hilfsparameter wie zum Beispiel das Klima, saisonale Faktoren oder spezifische Marktbedingungen in das System eingebunden werden, die Produktion und Nachfrage in bestimmten Regionen beeinflussen. Die Prognoseergebnisse können automatisch in Datenbanken zurückgespeichert und Berichtssystemen zur Verfügung gestellt werden.

Eigenschaften der Lösung

  • Automatische Modellauswahl: Statistica generiert und wählt automatisch das beste Prognosemodell oder Ensemble von Modellen.
  • Unternehmensweiter Workflow: Das Multi-User-System erlaubt gemeinsames Arbeiten in einer rollenbasierten Umgebung, das bei zunehmenden Anforderungen einfach skaliert.
  • Überwachungssystem: Ein einfach zu bedienendes Dashboard ermöglicht die Prozessüberwachung rund um die Uhr und hilft dabei, die Prognosegenauigkeit über die Zeit zu steuern.
  • Leistungsfähige statistische Werkzeuge: Statistica verfügt über ein Arsenal an mächtigen statistischen Werkzeugen.

Kontakt