Automatisierung und Vereinheitlichung des wöchentlichen Yield-Reports
Statistica Enterprise als Berichtsplattform
Referent: Dipl. Ing. Jürgen Schluck
Manager Test-Engineering Power Electronic
Danfoss Silicon Power GmbH

Die Danfoss Silicon Power GmbH fertigt in Flensburg Leistungsmodule und Power Stacks für die Industrie, erneuerbare Energie und automotive Anwendungen. Am Ende der Produktion werden alle Module und Stacks einem elektrischen Endtest unterzogen, der mehr als hundert Tests an mehreren Teststationen mit unterschiedlichen Temperaturen beinhaltet. In einem wöchentlichen Berichtswesen werden diese Testergebnisse zur kontinuierlichen Produktionsverbesserung und zur Qualitätsbeurteilung der Produkte herangezogen.

Ziel des Projektes war es die unterschiedlichen Datenbanken und Messdatenformate in ein einheitliches System zu bringen, und die Erstellung von wöchentlichen Berichten zu automatisieren. Darüber hinaus wurden Yield-Trends visualisiert, mit aus Excel importierten, älteren Daten kombiniert und zu jährlichen Berichten aufgebaut.
Mit Hilfe dieser Berichte ist eine schnellere und einfachere Yield-Optimierung von Fertigungsprozessen, die sich auf den elektrischen Test auswirken, möglich. Messdaten und Qualitätsberichte für unsere Kunden sind jetzt auf „Knopfdruck“ in einheitlicher und visualisierter Form verfügbar.

Realisiert und zu einer Success Story wurde dieses Projekt mit Statistica Enterprise und durch die einzelnen ausprogrammierten Statistica Visual Basic Routinen, die es ermöglichten, die individuellen Anforderungen umzusetzen. Somit konnte ein performantes, speziell auf die Bedürfnisse unserer Produktion maßgeschneidertes Reporting System realisiert werden.

Der Vortrag beschreibt das Projekt sowie die gewonnenen Erfahrungen aus der Perspektive des Entwicklers und gibt einen Ausblick auf weitere Projekte.