Vertiefung von SixSigma durch Konzeption eines Zunderfehlerprognosemodells für die Stahlbandproduktion

Projekt im Qualitätswesen der voestalpine mit Statistica Data Miner und voestat.

Anwenderbericht - Voestalpine

Prognosemodell für 34 Einflussgrößen und Überwachung der Produktion
In Summe wurden von Statistica und voestat 34 signifikante Zusammenhänge entdeckt. Darauf basierend wurde in Statistica mit Hilfe dem Modul „Verallgemeinerte lineare Modelle“ das Prognosemodell entwickelt. Die Erklärungskraft des Modells ist ausgesprochen hoch, 95 % der Walzzunderfehler können richtig prognostiziert werden. Die Erkenntnisse des Modells sind direkt im Produktionsprozess umgesetzt worden. Das Modell dient des Weiteren zur Überwachung der Produktion und  schlägt gegebenenfalls Alarm.

Anwenderbericht